Karten fürs Auftaktspiel eingetroffen

Tiroler Raiffeisenbanken setzen Zeichen und bauen Sponsoring-Aktivitäten weiter aus

Wacker News

testspiel1Eine 0:1 Niederlage setzte es für unsere Mannschaft im zweiten Test des Trainingslagers gegen die Mannschaft aus China.

 

Trainer Michael Streiter lies im zweiten Testspiel eine komplett neue Startformation auflaufen, als noch am vergangenen Sonntag gegen den FC Winterthur. Als einzige Spieler, die auch heute wieder in die Startformation schlüpften, tauchten Christian Schilling und Marco Kofler am Spielbericht auf.
Streiter will im Trainingslager so viel wie möglich ausprobieren, seine Mannschaft kennenlernen und Spieler auch auf verschiedenen Positionen zum Einsatz bringen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Deshalb ist das Ergebnis auch vordergründig nicht allzu aussagekräftig.
Der Halbzeitstand von 0:1 ist gleichzeitig auch der Endstand.

Der FC Wacker Innsbruck begann mit folgender Aufstellung:

Schober – Bergmann, Kofler, Vucur, Schilling – Piesinger, Marquez (Testspieler), Schütz, Milosevic, Jevtic – Gründler

Auswechslungen in der zweiten Hälfte:
53. Edomwonyi und Nitzlnader für Gründler und Marquez
59. Löffler und Hamzic für Piesinger und Schilling
63. Hinterseer, Wernitznig und Siller für Kofler, Jevtic und Schütz
70. Weiskopf für Schober
77. Hauser für Milosevic

primi sui motori con e-max

weitere News Beiträge

tipico Bundesliga

Nächstes Spiel

heimteam
:
auswärtsteam
27. Juli 2018 20:45:00
Generali-Arena
Mannschaft G S U N Dif P
FC Wacker Innsbruck 36 21 8 7 29 71
TSV Hartberg 36 20 8 8 29 68
SC Wiener Neustadt 36 17 11 8 16 62
SV Ried 36 17 10 9 27 61
FC Liefering 36 14 13 9 14 55
SC Austria Lustenau 36 12 9 15 -4 45
WSG Wattens 36 10 10 16 -11 40
KSV 1919 36 9 8 19 -28 35
FAC Wien 36 8 6 22 -38 30
FC Blau Weiss Linz 36 5 11 20 -34 26

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron