Karten fürs Auftaktspiel eingetroffen

Tiroler Raiffeisenbanken setzen Zeichen und bauen Sponsoring-Aktivitäten weiter aus

Wacker News

testspiel sideHeute testeten unsere schwarz-grünen Jungs gegen den Europa-League Teilnehmer FC Thun. Die Schweizer belegten im vergangenen Jahr in der Schweizer Super League den 5. Platz und konnten sich somit für die Europa-League qualifizieren, schieden dort allerdings schon in der Gruppenphase aus. Derzeit liegt das Team von Trainer Urs Fischer an der 6. Stelle in der Tabelle.
Der letzte Test im Trainingslager musste leider ohne unsere beiden Schweizer von statten gehen, Stjepan Vuleta laboriert derzeit an Oberschenkelproblemen, Darko Jevtic hat sich gestern im Training das Knie verdreht und wartet auf eine genauere Prognose nach der Rückkehr nach Innsbruck.

Zum Spiel:
Trainer Michael Streiter testete heute noch einmal den wendigen Brasilianer Marquez, eine definitive Entscheidung wird nach dem Trainingslager getroffen. Auch die beiden Neuzugänge Djokic und der schnelle Edomwonyi durften von Beginn an ran.
In der 25. Minute erzielte Christopher Wernitznig das 1:0 für unseren FC Wacker Innsbruck. Dieses besiegelte auch den Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit gab es dann wie auch in den vorangegangenen Testspielen einige Wechsel, die natürlich auch den Spielfluss bestimmten. In der 75. Minute erzielten die Thuner dann den Ausgleich zum 1:1 durch Sadik.
Alles in allem waren die Testspiele im Trainingslager eine sehr gute Möglichkeit, die einzelnen Spieler auch auf verschiedenen Positionen zu testen. Abgerechnet wird in der Meisterschaft erst zum Schluss, die Konzentration gilt natürlich dem Auftakt am 08. Februar gegen den WAC in Klagenfurt.

Aufstellung:
Safar – Hauser, Djokic, Vucur, Bergmann – Marquez, Hamzic, Wernitznig, Löffler, Hinterseer – Edomwonyi

Wechsel in der zweiten Halbzeit:
46. Minute: Piesinger und Schober für Hamzic und Safar
55. Minute: Abraham und Wallner für Marquez und Edomwonyi
60. Minute: Schütz und Schilling für Löffler und Hauser
65. Minute: Milosevic für Hinterseer
73. Minute: Siller und Kofler für Vucur und Djokic
84. Minute: Nitzlnader für Wernitznig
86. Minute: Pirkl für Bergmann

primi sui motori con e-max

weitere News Beiträge

tipico Bundesliga

Nächstes Spiel

heimteam
:
auswärtsteam
27. Juli 2018 20:45:00
Generali-Arena
Mannschaft G S U N Dif P
FC Wacker Innsbruck 36 21 8 7 29 71
TSV Hartberg 36 20 8 8 29 68
SC Wiener Neustadt 36 17 11 8 16 62
SV Ried 36 17 10 9 27 61
FC Liefering 36 14 13 9 14 55
SC Austria Lustenau 36 12 9 15 -4 45
WSG Wattens 36 10 10 16 -11 40
KSV 1919 36 9 8 19 -28 35
FAC Wien 36 8 6 22 -38 30
FC Blau Weiss Linz 36 5 11 20 -34 26

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron