Die erfolgreiche U7 des FC Wacker Innsbruck Die erfolgreiche U7 des FC Wacker Innsbruck

Was für eine Premiere für die U7 Mannschaft des FC Wacker Innsbruck. Bei ihrem ersten Antreten im Ausland gewinnen die Kids von Nachwuchstrainer Manuel Pircher auch gleich das Turnier, den Ammerseecup 2008. Leider machte das Wetter der Organisationen einen ordentlichen Strich durch die Rechnung.

Es hätte ein erstes großes Abenteuer in den noch jungen „Karrieren“ der U7 Mannschaft werden sollen. Ein Turnier in Deutschland, bei dem sich der wackere Nachwuchs mit gleichaltrigen messen hätte sollen. Doch der strömende Regen am Ammersee machte aus dem Kleinfeldturnier der G-Jugend, wie man bei unseren Nachbarn sagt, ein „Elfmeterschuss Turnier“. Nach den ersten Gruppenspielen mussten die restlichen Partien auf Grund der Unbespielbarkeit des Rasens per Elfmeter schießen entschieden werden.

Auftakt nach Maß

Das erste Spiel hätte gegen den FT Jahn Landsberg stattfinden sollen, doch die Landsberger traten nicht an. Erst gegen den SV Planegg – Krailling konnten die Wacker Sprösslinge ihr Können unter Beweis stellen. 5:0 wurden die Würmtaler vom Platz gefegt. Das letzte Gruppenspiel musste, wie eingangs erwähnt, im Elfmeter schießen entschieden werden. Die Gastmannschaft MTV Diessen G wurde mit 5:3 bezwungen. Der zweite Sieg bedeutete auch den Finaleinzug.

U7 feiert im Trockenen

Das Finale war, sprichwörtlich, nichts für schwache Nerven. Schlussendlich hatten die Schwarz-Grünen das glücklichere Ende für sich. Der Finalgegner SC Feucht musste sich mit 4:5 geschlagen geben. Die abschließende Siegerfeier fand in der Umkleidekabine statt.

Ein besonderer Dank geht nicht nur an das Organisationskomitee rund um Horst- Dieter Noack, sondern auch an die wetterfesten Eltern, die dem Turnier beiwohnten.

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure