Im Spitzenspiel der 1. Klasse West traf Tabellenführer Wacker Innsbruck III auf den Tabellenzweiten SPG Lechtal. Die Schwarz-Grünen nutzten die Chance um mit einer überzeugenden Leistung den Vorsprung an der Tabellenspitze auszubauen.

Starke 2. Hälfte ebnet Weg zum Sieg

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel mit vielen Zweikämpfen. Die junge Wacker-Elf hatte mehr Spielanteile, doch die Gastmannschaft wehrte sich verbissen und wurde selbst immer wieder aus Standards gefährlich. Die beste Einschussmöglichkeit für die Schwarz-Grünen in der ersten Halbzeit fand der jüngste Spieler am Platz, Medhi Rezk Redouani (Jahrgang 2002), vor, doch brachte dieser nicht genügend Druck hinter den Ball. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel nach einem gut vorgetragenen Angriff und einem scharfen Ball zur Mitte doch noch der Führungstreffer für die Wackerianer: Selb lenkte den Ball ins eigene Tor.

In der zweiten Halbzeit drängte die SPG Lechtal zu Beginn auf den Ausgleich, doch nach dieser Drangperiode bekamen die Hausherren das Spiel wieder besser in den Griff. In der 68. Minute servierte der eben eingewechselte Lukas Scheidnagl mit seinem ersten Ballkontakt ideal für Anel Masovic, der den Ball souverän und wuchtig im Tor unterbrachte. Die Oberländer stemmten sich gegen die Niederlage und kamen zu gefährlichen Aktionen. Doch auch die Wackerianer hatten gute Chancen, die aber zu leichtfertig vergeben wurden. So dauerte es bis zur 83. Minute, ehe Kristjan Koni nach einer Maßflanke von Masovic den Ball per Kopf im Tor unterbrachte. Der Treffer des ebenfalls eingewechselten Renato Babic in der 87. Minute bedeutete den Endstand von 4:0 und den Ausbau der Tabellenführung auf sechs Punkte.

Christian Stoff: "Kompliment an meine Mannschaft für die gezeigte Leistung! Man darf nicht vergessen, wie jung wir auftreten. Heute kamen mit Rezk Redouani, Babic und Ekiz drei Spieler des Jahrganges 2002 zum Einsatz."

Spieldaten:
1. Klasse West, 11. Runde
FC Wacker Innsbruck III - SPG Lechtal 4:0 (1:0)
Sonntag, 21.10.2018, 16.00 Uhr
Kunstrasen Reichenau
Schiedsrichter: Erkan Acikgöz
Zuschauer: 100

FC Wacker Innsbruck III: Kofler, Cimen, Schwab, Beganovic, Viertler, Brandstätter, Masovic, Kevanaschvili (68. Scheidnagl), Koni, Redouani (80. Ekiz), Schrimpf (86. Babic)

SPG Lechtal: Kopf, L. Plangger, Hazibar, Selb, Schlichtherle, Haider, K. Bailom, Wolf, S. Bailom, Karimi (78. Geraldi), Walch (67. F. Plangger)

Torfolge: 1:0 Selb (46., ET), 2:0 Masovic (68.), 3:0 Koni (83.), 4:0 Babic (87.)

Verwarnungen: Viertler, Schwab bzw. F. Plangger

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure