Mali WebMit Fußball weg von der Straße - Mali Fußballprojekt

Die Fan-Initiative Innsbruck unterstützt gemeinsam mit dem FC Wacker Innsbruck ein Straßenkinder-Fußballprojekt der Caritas in Mali. Wir möchten damit ein Zeichen setzen und auch in schwierigen Zeiten nicht auf diejenigen vergessen, denen wir durch unseren Support etwas unter die Arme greifen können.

Wir werden im Laufe der Saison 2021/2022 mit verschiedenen Aktionen auf das Projekt aufmerksam machen und möchten mit Spendensammlungen dabei mithelfen, die Geldmittel für 3 Jahre zur Durchführung der Straßenkinder-Fußballmeisterschaft aufzubringen. Planungssicherheit ist auch in dieser Fußballmeisterschaft von großer Bedeutung und gerade für Kinder und Jugendliche soll Kontinuiät und Struktur gewährleistet sein.

Den Auftakt macht eine Fotostrecke des Projektes mit Bildern aus Mali am 07.08.2021 im Rahmen des 2. Heimspieles dieser Saison. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, sich auf das abendliche Spiel (Anstoß 20 Uhr) bereits frühzeitig einzustimmen:

Beginn: 15 Uhr

Ort: Cafe Bar Pizzeria Wiesengasse, Wiesengasse 60

Specials:
+ Fotostrecke über das Projekt mit Eindrücken aus Sègou/Mali und der Fußballmeisterschaft

+ 2 Fässer Freibier - spendiert von der Brauunion und dem FC Wacker Innsbruck

+ Speisen und Getränke im Restaurant

Wir freuen uns auf diesen Nachmittag in schwarz-grüner Gemeinschaft! 

 

Zum Projekt der Caritas:

Seit 2010 betreibt die Caritas Mali die Betreuungseinrichtung Action Enfants des Tous (AET), welche Straßenkindern eine Schul- und Berufsausbildung ermöglicht und – wenn möglich – die Rückkehr in ihre Herkunftsfamilien vermittelt. Daneben bietet AET auch Gruppendiskussionen, kreative Tätigkeiten und Sport an. Gerade die körperliche Betätigung hilft den Straßenkindern, traumatische Erfahrungen leichter zu verarbeiten sowie Teamgeist und Solidarität neu zu entwickeln. Im Tageszentrum werden die Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr betreut. Sie bekommen drei Mahlzeiten am Tag, Kleidung und medizinische sowie psychologische Versorgung. Da die Jugendlichen länger auf der Straße gelebt haben, müssen sie erst wieder behutsam an ein geregeltes Leben herangeführt werden. Die meisten Kinder sind misstrauisch gegenüber Erwachsenen und gestresst und von ihren Erlebnissen.

Die Anlaufstelle bietet Kultur-, Spiele-, Bildungs- und Sportveranstaltungen an, die den Kindern helfen sollen, sich zu stabilisieren. Seit 2021 bekommen Betreuer*innen, Kinder und Jugendliche Unterstützung durch Lernprogramme. Zusätzlich können die Kinder und Jugendlichen die Schule besuchen, Alphabetisierungskurse und eine Lehre in einer der drei, im Jahr 2021 errichteten Werkstätten absolvieren. Dort können sie eine Ausbildung in den Bereichen Tischlerei/ Raumausstattung, Schneiderei/ Stickerei sowie Elektrik/ Solar machen. Nach Abschluss der Lehre bzw. Ausbildung werden die Jugendlichen darin unterstützt, einen sicheren Arbeitsplatz zu finden. Darüber hinaus klären die Betreuer*innen der Caritas Mali sie über ihre Menschen- und Bürgerrechte auf und betreiben Anwaltschaft, um die Rechte der Straßenkinder bei lokalen und nationalen Entscheidungsträgern zu stärken.


Die Fußballmeisterschaft:

In Kooperation mit anderen Betreuungseinrichtungen organisiert AET Ségou in Mali jährlich eine Sportwoche für Straßenkinder in den drei Regionen Bamako, Ségou und Sikasso. Dabei gibt es für die Kinder und Jugendlichen Wettbewerbe in den Disziplinen Marathon, Leichtathletik, Boule-Spiel und Tischfußball. Auch eine Straßenkinder-Fußballmeisterschaft wird regelmäßig ausgetragen. Insgesamt spielen dabei 26 Teams in 53 Meisterschaftsspielen gegeneinander. Die erste Runde findet stets in den Regionen statt. Das Viertel- und Halbfinale wird jedes Jahr in einer anderen Region ausgetragen. Das Endspiel wiederum findet immer in Ségou statt.

Das westafrikanische Mali ist ein sehr traditionell geprägtes Land, weshalb es umso bemerkenswerter ist, dass fast die Hälfte der Fußballteams von Mädchen gebildet wird. Sie können bei den Sportwochen neue Perspektiven entwickeln, jenseits der Straße und der traditionellen Rollenbilder. Die Turniere werden von Pressearbeit begleitet und für anwaltschaftliche Arbeit zur Verbesserung der Situation von Straßenkindern genutzt.

Bereits in den Jahren 2016 und 2017 organsierte die Caritas Fußballmeisterschaften. Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen war groß und die Initiative wurde laufend verlängert. Pro Jahr werden zur Planung, Organisation und Durchführung der Meisterschaften rund 30.000 Euro veranschlagt. Da die Caritas der Diözese Innsbruck bei der Finanzierung der Gesamtsumme stets auf Partner angewiesen ist, möchten die Fan-Initiative und der FC Wacker Innsbruck das Projekt unterstützen. Ganz besonders wollen wir dabei helfen, die Kosten für Trikots, Fußbälle und die für alle Spieler*innen notwenigen Fahrtkosten aufzubringen.

Für diejenigen, die das Projekt unterstützen möchten, wird es im Laufe der Saison 2021/2022 immer wieder die Möglichkeit geben, im Rahmen von Aktionen den ein oder anderen Euro zu spenden. Wenn jemand direkt an die Caritas spenden möchte – in dem Fall kann die automatische Spendenabsetzbarkeit in Anspruch genommen werden – hat dazu zwei Möglichkeiten:

Variante 1 – Zweckgewidmete Onlinespende unter:

https://www.caritas-tirol.at/mali-fussballprojekt

Variante 2 – Überweisung an Spendenkonto der Caritas der Diözese Innsbruck:

Raiffeisen Landesbank Tirol
IBAN: AT79 3600 0000 0067 0950

Verwendungszweck: Wacker für Mali
Bei Wunsch nach Absetzbarkeit zusätzlich Angabe des Geburtsdatums im Verwendungszweck.

WEITERE INFOS zum Projekt findet ihr unter:
https://www.caritas-tirol.at/hilfe-angebote/internationale-hilfe/projektlaender/mali/details-mali/news/77252-sportwettbewerb-fuer-strassenkinder/

https://www.caritas-tirol.at/hilfe-angebote/internationale-hilfe/projektlaender/mali/details-mali/news/70333-strassenkinderzentrum-segou/

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure