Während sich die Spieler der Herrenabteilung des FC Wacker Innsbruck noch im Urlaub befinden, steht das Frauenbundesligateam noch mitten in der Saison. Doch auch diese neigt sich dem Ende zu. Eine lange Fahrt steht unseren Damen in der vorletzten Runde der Bundesliga bevor. Sie müssen am Sonntag nach Wien zu USC Landhaus, einem der Traditionsklubs im Frauenfußball.

Verletzungssorgen dominieren

Eigentlich heißt es die Saison „nur noch zu Ende“ zu bringen, denn bedingt durch die überlange Verletztenliste müssen die Erwartungen für Schwarz-Grün ganz klein gehalten werden. Da das zweite Damenteam die Saison schon beendet hat, gibt es vielleicht für die eine oder andere ganz junge Akteurin die Möglichkeit in der obersten Spielklasse ein wenig Luft zu schnuppern. Außerdem ist in der Zwischenzeit Maria Hasler aus den USA zurück, wo sie Studium und Fußballkarriere verbindet. Sie ist nach wie vor Spielerin des FC Wacker Innsbruck. Trotzdem werden die Verletzungssorgen werden immer größer, denn jetzt muss auch noch Daniela Iraschko-Stolz nach ihrer Knieoperation zehn Wochen Pause einlegen. Dagegen kommt Torhüterin Jasmin Pal mit einem Erfolgserlebnis aus der Länderspielpause zurück. Mit dem ÖFB-Nationalteam, in dem sie die Ersatztorfrau ist, hat sie die fast sichere erstmalige Qualifikation für eine Europameisterschaft in der Tasche.
Im Heimspiel Ende Oktober 2015 gelang ein 3:1-Erfolg. Die Treffer steuern zweimal die jetzt verletzte Kapitänin Melanie Fischer und Selina Vavruska bei. Nach 16 Runden bringt es USC Landhaus auf 18 Punkte, während unsere wackeren Damen bei 13 Zählern halten. Die Wienerinnen sind nach wie vor ein eigenständiger Verein, jedoch ist Austria Wien mit diesem eine Kooperation eingegangen.

Spieldaten:
ÖFB-Bundesliga, 17. Runde
USC Landhaus – FC Wacker Innsbruck
Sonntag, 12. Juni 2016, 14 Uhr 2016, Sportplatz Union Landhaus
SR: Barbara Wenigwieser

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure