Mit einer 1:3 Heimniederlage beendete die erste Damenmannschaft des FC Wacker Innsbruck die Saison 2015/16. Gegner war am Samstag der ehemalige Serienmeister aus Neulengbach. Somit belegt Wacker Innsbruck den 9. Platz in der Abschlusstabelle. Am kommenden Donnerstag findet ein Sichtungstraining der Damenabteilung statt.

 

Das Spiel im Schnelldurchlauf

Obwohl die erste große Chance den Gästen aus Niederösterreich gehörte, konnte in der 24. Minute der Führungstreffer für die erste Damenmannschaft des FC Wacker Innsbruck bejubelt werden. Sarah Lackner bekommt den Ball rund zwanzig Meter vor dem Tor und schießt platziert zur Führung des FC Wacker Innsbruck ein. In der Folge sollte die erste Damenmannschaft des FC Wacker Innsbruck mehr Spielanteile haben und insbesondere Sarah Lackner immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchen. In der 42. Minute sollte sich dann noch Laura Hartlieb aus aussichtsreicher Position abdrängen lassen.

Deutlich aktiver aus der Kabine kamen die Gäste aus Neulengbach, die in der Folge einige gute Chancen auf den Ausgleich hatten, jedoch entweder an der kurzfristig eingesprungenen Aysel Ahmedova scheiterten oder am Pfosten. In der 52. Minute musste man dann doch den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Gestocher konnte Besijana Pireci den Ball über die Linie bugsieren. In der 73. Minute gab es dann einen doch umstrittenen Elfmeter für die Gäste aus Niederösterreich, den Birgit Gumpenberger verwertete. In der 87. Minute, als die erste Damenmannschaft des FC Wacker Innsbruck noch einmal auf den Ausgleich drängte, netzte Maria Gstöttner zum Endergebnis von 1:3 ein.

 

Spieldaten:
ÖFB Frauen Bundesliga 18. Runde
FC Wacker Innsbruck - NÖSV Neulengbach 1:3 (1:0)

Samstag, 18.06.2016, 11:00, Sportplatz Wiesengasse B, 50 Zuschauer
Schiedsrichterin: Biljana Iskin

FC Wacker Innsbruck: Ahmedova, Jele, Suppersberger (50. Vavruska), Appel, Lackner (64. Both), Morscher, Innerhofer, Schwaninger (73. Rofner), Dengg, Hartlieb, Hasler.

NÖSV Neulengbach: Abiral, Wronski, Sauer, Aufhauser (33. Gumpenberger), Trödthandl, Konrath, Kremener (59. Hickersberger), Klein, Schwarzlmüller, Pireci, Sobotka (46. Gstöttner).

Torfolge: 1:0 Lackner (24.), 1:1 Pireci (52.), 1:2 Gumpenberger (Strafstoß, 73.), 1:3 Gstöttner (87.)

Verwarnungen: Innerhofer bzw. keine

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure