b_450_300_16777215_00_images_1Damen_2017_18_rel2.jpgFür die Wacker-Damen geht es am Samstag im Rückspiel der Relegation zur Frauen Bundesliga um das I-Tüpfelchen auf einer grandiosen Saison. Nach dem 2:0- Hinspielsieg braucht es in Kärnten gegen Carinthians Spittal eine ähnlich starke Leistung um sich den Traum von der Bundesliga zu erfüllen.

 

Macht´s nochmal, Mädels!

Am vergangenen Samstag gewannen die Wacker-Damen das sehr intensive und spannungsgeladene erste Relegationsspiel. Sarah Schwaninger traf bereits in der ersten Minute und Romina Suppersberger erhöhte kurz vor Schluss zum 2:0-Endstand. Allerdings hat man es verabsäumt höher zu gewinnen, denn die Chancen auf einige weitere Tore waren vorhanden. Trotzdem, das Spiel war Werbung für den Frauenfußball und zeigte, dass sich die harte Arbeit der Saison ausgezahlt hat. Zwei Meistertitel (Tiroler Liga und 2. Liga Mitte/West) sind der Lohn dafür. Damit man aber aufsteigen darf, braucht es eine weitere starke Leistung im allerletzten Saisonspiel. Das Trainerteam rund um Masaki Morass hat die Mannschaft schon im Hinspiel bestens auf den Gegner eingestellt, nun gilt es im Rückspiel im Goldeckstadion den Sack zu zu machen.

Der Zwei-Tore-Polster ist keineswegs zum Ausruhen geeignet. Die Kärntnerinnen wurden im eigenen Stadion in dieser Saison nur ein einziges Mal geschlagen. Meister SKN St. Pölten Frauen II gewann im November mit 3:1. Seither sind die Carinthians auf dem heimischen Kunstrasen ungeschlagen und entsprechend zuversichtlich. Für die Wacker-Damen sollte der Untergrund kein großes Problem darstellen, hat man doch die gesamte Saison abwechselnd auf Natur- und Kunstrasen trainiert und gespielt. Auch wenn der Belag in Spittal schon etwas in die Jahre gekommen ist und so einen nicht zu unterschätzenden Vorteil für das Heimteam darstellt, werden die Wackerianerinnen alles geben um sich den Traum von der Bundesliga zu erfüllen.

Spieldaten:
ÖFB Frauen Bundesliga - Relegation
Carinthians Spittal - FC Wacker Innsbruck Damen 
Samstag, 23.06.2018, 18.30 Uhr
Goldeckstadion Spittal
Schiedsrichterin: Marina Aufschnaiter

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron