HorvarthSascha Horvath kehrt nach Österreich zurück. Der 22-jährige, talentierte Offensivspieler wechselt leihweise – bis Sommer 2019 – vom deutschen Zweitligisten Dynamo Dresden zum FC Wacker Innsbruck.

Der Spieler

Sascha Horvath (*22. August 1996) begann seine Karriere im Nachwuchs der SV Schwechat, ehe er 2005 in die Jugend von FK Austria Wien wechselte und dort die gesamte Akademie-Laufbahn absolvierte. Nach 14 Spielen für die erste Mannschaft des Hauptstadtclubs, wo er in der Saison 2012/13 Teil der Meistermannschaft war, ging es im Sommer 2015 für den 22-jährigen Flügelspieler weiter zu Sturm Graz. Nach zwei erfolgreichen Saisonen für die Steirer wagte Horvath im Sommer 2017 den Sprung nach Deutschland zu Dynamo Dresden. Nun erfolgt die leihweise Rückkehr nach Österreich.

Horvath absolvierte in seiner bisherigen Karriere 62 Partien in der Österreichischen Bundesliga (4 Tore, 8 Vorlagen), 58 Spiele in der Regionalliga Ost (2 Tore, 5 Vorlagen), 20 Spiele in der 2. Deutschen Bundesliga (1 Tor, 1 Vorlage), 6 Spiele in der UEFA Youth League (1 Tor, 4 Vorlagen), 3 Spiele im DFB Pokal (2 Vorlagen), 3 ÖFB-Cup Partien (1 Vorlage) und einen Kurzeinsatz in der Europa League Qualifikation. Horvath, der seit früher Jugend als Top-Talent galt, ist zudem mehrfacher Österreichischer Nationalspieler. (U21: 16 Spiele, 1 Tor, 1 Vorlage; U19: 17 Spiele, 3 Tore, 2 Vorlagen; U17: 21 Spiele, 4 Tore, 1 Vorlage; U16: 3 Spiele, 1 Tor)

Das Statement

Wacker Geschäftsführer Sport Alfred Hörtnagl ...

... zum Transfer von Sascha Horvath: „Sascha (Anm. Horvath) hat sich bereits in jungen Jahren in Österreich einen guten Namen gemacht und galt zurecht als eines der größten Talente des Landes. Vor eineinhalb Jahren wagte er den Schritt zu Dynamo Dresden, wo er schnell zu Spielzeit kam und in der vergangenen Saison 20 Spiele in der 2. Bundesliga und zwei Partien im DFB-Pokal absolvierte. Zuletzt fehlten ihm die regelmäßigen Einsätze. Nun hat er die Chance sich bei uns ein halbes Jahr voll reinzuhängen und zu präsentieren. Sascha (Anm. Horvath) ist offensiv variabel einsetzbar, schnell und technisch sehr versiert.“

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Moser Mediacl
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
Koppcon
3Business
GWO
Yesca

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure