In der Tipico Bundesliga beginnen die Rückspiele in der Qualifikationsrunde. Der FC Wacker Innsbruck trifft dabei auf Altach und hat einiges gut zu machen. FCW II duelliert sich beim Sonntagsfrühschoppen mit der WSG Wattens. FCW III gastiert in Reutte und die Wacker-Damen haben Altenmarkt zu Gast.

 Reaktion gefragt


Der SCR Altach hat sich mit seinem neuen Trainer Alex Pastoor stabilisiert und ist in der Qualifikationsgruppe weiterhin ungeschlagen. Doch der Holländer will den 4:0-Erfolg im Tivoli Stadion Tirol nicht überbewerten. Zu genau weiß er, dass der Spielverlauf ein anderer gewesen wäre, hätte der FC Wacker Innsbruck eine seiner guten Chancen in der ersten Halbzeit genutzt. Hätte..., wäre..., uninteressant. So zerlegte seine Truppe die Schwarz-Grünen in knapp 12 Minuten und fügte dem Tiroler Traditionsverein einen weiteren herben Dämpfer zu.

Beim FCW sind die Nachwehen dieses Debakels deutlich zu spüren. Doch der Frust ist der Zuversicht gewichen, dass man noch immer alles selbst in der Hand hat. Dafür müssen die Wackerianer aber dringend zu punkten beginnen und in den letzten fünf Spielen die eklatante Fehlerquote minimieren. Jedem ist bewusst, dass sich besagte 12 Minuten in dieser Form nicht nochmal ereignen dürfen. Das Team ist gefordert die richtige Reaktion auf dem Platz zu zeigen. Altach könnte dafür genau der richtige Boden sein, denn die Vorarlberger mussten in der Vergangenheit mindestens doppelt treffen um die Tiroler auf eigenem Geläuf bezwingen zu können. Das letzte Aufeinandertreffen in der 6.600-Seelen-Gemeinde konnten die Schwarz-Grünen im August mit 2:1 für sich entscheiden. Vielleicht ein gutes Omen für dieses Spiel.

Spieldaten:
Tipico Bundesliga, 28. Runde
CASHPOINT SCR Altach - FC Wacker Innsbruck
Samstag, 27.07.2019, 17.00 Uhr
CASHPOINT Arena
Schiedsrichter: Julian Weinberger

FCW II: Spitzenspiel beim Frühschoppen

Am Sonntag empfängt Wacker Innsbruck II im Tivoli Stadion Tirol die WSG Wattens zum Spitzenspiel der HPYBET 2. Liga. Nach der Rückeroberung der Tabellenführung sind die Wattener wieder im Aufwind und dürfen sich wohl keinen Ausrutscher mehr erlauben um sich den Traum vom Aufstieg auch tatsächlich erfüllen zu können. Doch gerade die Jungwackerianer liegen den Grün-Weißen nicht sonderlich. Im Hinspiel standen die Wattener am Rande einer Niederlage, wurde doch der zweite Treffer der Schwarz-Grünen zur Verwunderung aller vom Schiedsrichter aberkannt. Es blieb beim schmeichelhaften 1:1-Remis. 

Wacker Innsbruck II segelt weiterhin auf der Erfolgswelle und ist neben der SV Ried als einziges Team im Frühjahr ungeschlagen. Das will man auch bleiben und den Zuschauern einen weiteren couragierten und begeisternden Auftritt zeigen. Verstärkung von den Profis wird es keine geben. Die Youngsters, die in dieser Saison für Furore sorgen und derzeit auf Platz 4 liegen, genießen vollstes Vertrauen. Die einzige Frage wird sein, ob Thomas Grumser Spieler wie Matthäus Taferner, Alex Gründler oder Raphael Gallé mit ins Ländle nimmt. Selbst wenn diese Stammspieler der Zweier fehlen würden, hat das junge Team mit dem Sieg in Steyr (4:3) und dem Punktgewinn beim FAC (2:2) bewiesen, dass man auch das Fehlen dieser Leistungsträger kompensieren kann.

Als besonderes Schmankerl für dieses Spiel veranstaltet der FC Wacker Innsbruck ab 9.30 Uhr einen Frühschoppen in den VIP-Räumlichkeiten des Tivoli Stadion Tirol. Mehr Informationen zu Tickets und Ablauf: Frühschoppen bei der zweiten Mannschaft

Spieldaten:
HPYBET, 2. Liga, 24. Runde
FC Wacker Innsbruck II - WSG Wattens
Sonntag, 28.04.2019, 10.30 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Alexander Harkam

FCW III: Zu Gast in Reutte

Für Wacker Innsbruck III geht es in der 1. Klasse Mitte/West mit dem Auswärtsspiel bei Reutte II weiter. Die Oberländer liegen auf Platz 12 und mussten zuletzt zwei Niederlagen gegen SPG Mieminger Plateau (3:6) und im Nachtragsspiel gegen den FC Zugspitze (2:4) hinnehmen. Nach dem kleinen Tief (Remis Sautens, Niederlage Veldidena) zeigten die Wackerianer mit dem überzeugenden 5:1-Sieg gegen Nassereith, dass weiter mit ihnen zu rechnen ist. Das erste Aufeinandertreffen entschieden die Wackerianer mit 3:0 für sich.

Spieldaten:
1. Klasse Mitte/West, 19. Runde
SV Reutte II - FC Wacker Innsbruck III
Samstag, 27.04.2019, 15.00 Uhr
Drei Tannen Stadion
Schiedsrichter: MSc Christoph Tschol

FCW-Damen: Platz 5 im Visier

Am Sonntag treffen die Wacker-Damen in der 14. Runde der Planet Pure Frauen Bundesliga auf Tabellennachbar Altenmarkt. Die Niederösterreicherinnen liegen nur einen Punkt vor den Schwarz-Grünen, ließen aber mit dem überraschenden 1:1-Unentschieden gegen St. Pölten in der letzten Runde aufhorchen. Als erstes Team der Liga fügte man dem überragenden Tabellenführer den ersten Punktverlust zu. Die Wacker-Damen sind also gewarnt, haben nach dem Auswärtsremis bei Schlusslicht Südburgenland (2:2) aber trotzdem nur ein Ziel - den Vorstoß auf Platz 5. Dafür braucht es einen Sieg. Wie das geht haben die Wackerianerinnen beim Auswärtsspiel in Altenmarkt gezeigt. Damals trafen Maria Plattner und Shiho Tomari (2x) zum 3:2-Erfolg. 

Spieldaten:
Planet Pure Frauen Bundesliga, 14. Runde
FC Wacker Innsbruck Damen - SKV Altenmarkt/Tr.
Sonntag, 28.04.2019, 11.00 Uhr
Wiesengasse C
Schiedsrichterin: Amina Raschid

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Moser Mediacl
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
Koppcon
3Business
GWO
Yesca
Stasto
BWT

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure