An diesem Wochenende eröffnen die Herrenteams des FC Wacker Innsbruck die Punktejagd der Saison 2021/22. Am Freitag gastieren die Profis bei den Young Violets, am Sonntagvormittag empfängt FCW II den SC Imst in der Regionalliga Tirol und am Nachmittag bittet FCW III den SV Navis zur Auftaktpartie in der Bezirksliga West.

Herausfordernde Zeiten

Das Jahr 2021 geht für Austria Wien als wohl eines der turbulentesten in die Vereinsgeschichte ein. Finanzielle Probleme sorgen für einschneidende Einsparungsmaßnahmen und kreative Lösungen. Davor ist natürlich auch das zweite Team des Wiener Traditionsvereins nicht gefeit. Der Kader der Profis wurde mit vielen jungen Talenten, die in der vergangenen Saison den 11. Platz in der 2. Liga eroberten, aufgefüllt. Dafür sollten prominente aber formschwache Namen von "oben" zu den Violets kommen. Doch Sax und Ex-Wackerianer Edomwonyi stehen aufgrund von Verletzungen noch lange nicht zur Verfügung. So musste Trainer Harald Suchard, übrigens mit zwei Saisonen der längstdienende Coach der ADMIRAL 2. Liga, aus der Not eine Tugend machen und seinen Kader mit vielen Spielern aus der eigenen Akademie auffüllen. Die junge Mannschaft soll von den bundesligaerfahrenen Martschinko und Fischerauer geführt werden. Die durchwachsenen Ergebnisse in der Vorbereitung (zuletzt 1:3 gegen Regionalligist Sturm Graz II) zeigen, dass viel Arbeit auf die Jungveilchen wartet.

Mit turbulenten Zeiten kennt sich der FC Wacker Innsbruck bestens aus. Es liegen herausfordernde Monate hinter dem Tiroler Traditionsverein, doch die Schwarz-Grünen konnten diese meistern und hielten den Großteil ihrer Mannschaft zusammen. Trainer Daniel Bierofka war mit der Vorbereitung zufrieden und zollte seinen Mannen großen Respekt für den Zusammenhalt in den letzten schwierigen Wochen. Sportlich starteten die Wackerianer mit dem überzeugenden 8:0-Sieg in der ersten Runde des UNIQA ÖFB Cups in die Saison 2021/22. Auch das "Zuckerl" Blitzturnier mit dem FC Liverpool und VfB Stuttgart wusste mit einem starken Auftritt vor allem gegen den englischen Spitzenklub durchaus zu schmecken. So fährt der FC Wacker Innsbruck mit viel Selbstvertrauen nach Wien Favoriten, wo man in der vergangenen Saison durch Tore von Marco Holz und Florian Jamnig mit 2:0 gewinnen konnte. Auf die verletzten Stefan Meusburger, Atsushi Zaizen, Lukas Hupfauf, Merchas Doski und Clemens Hubmann muss Trainer Bierofka morgen verzichten. 

Spieldaten
ADMIRAL 2. Liga, 1. Runde

Young Violets Austria Wien - FC Wacker Innsbruck
Freitag, 23.07.2021, 18.30 Uhr
Generali Arena
Schiedsrichter: Oliver Fluch

FCW II: Premiere in Stams

Bei Wacker Innsbruck II blieb nach dem coronabedingten Abbruch der Regionalliga Tirol und den Folgen der Turbulenzen rund um den Investor kaum ein Stein auf dem anderen. Von der letztjährigen Mannschaft stehen nur noch eine Handvoll Spieler im Kader. Und auch der Trainer ist neu. Mit Masaki Morass übernahm ein alter Bekannter das Zepter an der Outlinie und geht mit einem völlig neuformierten Team in die Saison. Der ehemalige Erfolgstrainer der Wacker-Damen hat die spannende Aufgabe übernommen weitere Spieler an die Profimannschaft heranzuführen. Mit dabei sind auch die Wintertransfers Alexander Burgstaller, Abubacar Cisse (beide ehemalige ÖFB-Nachwuchsnationalspieler) und Robin Linhart, die noch kein Spiel für ihr Team absolvieren konnten und die Vorbereitung bei den Profis mitmachten. Mit Edin Abazovic (Vorwärts Steyr), Yuto Nishida (SV Hall, Medjimurec), Kristjan Koni (Reichenau) und vielen Spielern, die in der letzten Saison mit FCW III in der Bezirksliga spielten, stehen weitere talentierte Akteure zur Verfügung. 
Zum Auftakt empfängt man erstmals am Sportplatz Stams um 11.00 Uhr den SC Imst. Die Oberländer haben sich im Sommer ordentlich verstärkt und zählen nicht zuletzt mit den Ex-Wackerianern Armin Hamzic und Fabian Leitner wohl zu den Topteams der Liga. Für Wacker Innsbruck II wird diese Begegnung eine Standortbestimmung, auf die die junge Truppe nach dem letzten Testspiel gegen das Serie-A Team des FC Genua (1:4) hinfiebert.

ZUSCHAUERINFORMATION

Tickets für dieses Spiel gibt es ausschließlich vor Ort. Es gilt die allseits bekannte 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) und Registrierungspflicht beim Eintritt.

Spieldaten:
tt.com Regionalliga Tirol, 1. Runde
FC Wacker Innsbruck II - SC Sparkasse Imst 1933
Sonntag, 25.07.2021, 11.00 Uhr
Sportplatz Stams
Schiedsrichter: Dr. Michael Egger

FCW III: Alles neu

Ähnlich wie bei Wacker Innsbruck II blieb auch bei FCW III kein Stein auf dem anderen. Angefangen vom neuen Trainer, der ebenfalls ein alter Bekannter ist, bis hin zum Kader präsentiert sich das Bezirksliga-West-Team der Schwarz-Grünen mit einem neuen Gesicht. An der Outlinie dirigiert nun Ex-Wackerprofi Thomas Löffler (2008 - 2014) die Geschicke der neuformierten und verjüngten Mannschaft. Am Sonntagnachmittag empfängt man zum Saisonauftakt den SV Navis, der die letzte Saison auf Platz 5 beendete. 

ZUSCHAUERINFORMATION

Tickets für dieses Spiel gibt es ausschließlich vor Ort. Es gilt die allseits bekannte 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) und Registrierungspflicht beim Eintritt.

Spieldaten:
Bezirksliga West, 1. Runde
FC Wacker Innsbruck III - SV Navis
Sonntag, 25.07.2021, 17.30 Uhr
Kunstrasen Reichenau
Schiedsrichter: Frederik Weinandy, BSc 

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure