b_450_300_16777215_00_images_1Amateure_2017_18_ama1.jpgIn der 24. Runde der Regionalliga West gastierte die zweite Herrenmannschaft des FC Wacker Innsbruck auswärts beim SV Seekirchen. In einem ausgeglichenen Spiel war Marvin Schöpf der Goldtorschütze.

Zweiter Auswärtserfolg im Frühjahr

Ähnlich, wie das Heimspiel gegen den TSV St. Johann verlief das Spiel zum überwiegenden Teil im Mittelfeld. Beide Teams neutralisierten sich zu Beginn des Spiels, weshalb große Chancen weitgehendst Mangelware blieben. Eine dieser seltenen Chancen konnte die Grumser-Elf in der ersten Halbzeit jedoch nutzen. Nach einem Pass von Phlipp Riegler auf Marvin Schöpf, zögerte dieser nicht lange und schloss trocken ab. Seekirchen-Schlussmann Tezzele hatte das Nachsehen und Schöpf erzielte mit seinem vierten Saisontor die Führung. Danach versuchten die Gastgeber den Druck zu erhöhen, doch Wackers Defensive hielt diesem bis zur Pause stand.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. Trotzdem gab es noch zwei Aufreger. Zunächst sah Jeffrey Egbe in der 57. Minute nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot. Seekirchen witterte seine Chance und erhöhte die Schlagzahl. Die Heimmannschaft drückte auf den Ausgleich, doch die junge Grumser-Truppe hielt mit großem Laufpensum und viel Leidenschaft dagegen. Dazu zeigte sich die Hintermannschaft stabil und agierte abgeklärt. Kurz vor Schluss sicherte FCW-Tormann Alexander Eckmayr den Sieg mit einer hervorragenden Parade. Wacker Innsbruck II brachte nach dem Auswärtssieg in Alberschwende nun auch aus Salzburg weitere drei Punkte nach Tirol und verbesserte sich auf den 8. Platz.

Spieldaten:
Regionalliga West, 24. Runde
SV Seekirchen - FC Wacker Innsbruck II 0:1 (0:1)
Samstag, 14.04.2018
250 Zuschauer

SV Seekirchen: Tezzele, Rauter, B. Taferner, Kopleder, Löw, Eliasch, Rexhepi (67. Rösslhuber L), Matscher, Smoljan (57. Biribauer), Tittler (84. Kauba), B. Rösslhuber

FC Wacker Innsbruck II: Eckmayr, Pribanovic, Galle, Egbe, Yilmaz, Riegler (59. Müller), Martic, Taferner (58. Herwig), Caria, Schöpf, Kofler.

Torfolge: 0:1 Schöpf (36.)

Verwarnungen: Eliasch, B. Rösslhuber, Kopleder bzw Egbe, Taferner, Eckmayr

Gelb-Rot: Egbe

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron