Wacker Innsbruck II gastierte in der 26. Runde der HPYBET 2. Liga bei KSV 1919 und musste eine empfindliche Niederlage hinnehmen.

 

Führung reicht diesmal nicht

Die Wackerianer erwischten den besseren Start in die Partie. Nach einigen Halbchancen brachte Goalgetter Elvin Ibrisimovic Wacker Innsbruck II in Führung: In der 12. Minute war die schwarz-grüne Nummer 99 nach einem Eckball per Kopf zur Stelle. Doch die Kapfenberger hielten gut dagegen und hatten elf Minuten später die passende Antwort parat. Sabitzer ließ FCW-Schlussmann Alexander Eckmayr mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze keine Chance (1:1). Das junge Team des FC Wacker Innsbruck drückte im Anschluss aus Standardsituationen auf ein weiteres Tor, doch ein ums andere Mal fielen die Abschlüsse zu unpräzise aus. So kam es, wie es im Fußball oft kommt. Mensah setzte sich gegen Alexander Joppich durch und stürmte in der 27. Minute alleine auf den FCW-Tormann zu, umspielte ihn und schob trocken zur Führung ein. Mit 2:1 für die Gastgeber ging es in die Pause.

In Hälfte zwei kamen die Wacker-Youngsters in der 54. Minute zur Ausgleichschance: Nach einem Freistoß von Florian Rieder kam Johannes Handl zum Abschluss, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Die Kapfenberger kamen in der Folge besser ins Spiel. Ein Steilpass auf Sabitzer gelang im Anschluss auf Skrivanek, dessen Schuss ins lange Eck ohne Abwehrmöglichkeit blieb (62.). Danach versuchte das junge Team des FCW den Druck zu erhöhen und zum Anschlusstreffer zu kommen. Die Wackerianer hatten einige Halbchancen, blieben im letzten Drittel aber zu inkonsequent und ließen auch aussichtsreiche Möglichkeiten liegen. Auch die Schlussoffensive überstanden die Kapfenberger und machten ihrerseits im Konter alles klar. In der Nachspielzeit traf der eingewechselte Maier die Stange, von der der Ball zu Puschl sprang und dieser hatte keinerlei Mühe den Endstand von 4:1 zu erzielen. Auch wenn die Niederlage etwas zu hoch ausfiel, die Wackerianer scheiterten diesmal vor allem an der eigenen Chancenauswertung. Mit dieser Niederlage fiel FCW II auf Platz 5 zurück.

Spieldaten:
HPYBET 2. Liga, 26. Runde
SV Kapfenberg 1919 - FC Wacker Innsbruck II 4:1 (2:1)
Freitag, 10.05.2019, 19.10 Uhr
Franz Fekete Stadion
Schiedsrichter: Arnes Talic
500 Zuschauer

SV Kapfenberg 1919: Ehmann, Feyrer, Heric (73. Maier), Puschl, Mensah, Sencar, Rosenberger, Lang (53. Brunner), Horvat, Skrivanek, Sabitzer (87. Eloshvili)

FC Wacker Innsbruck: Eckmayr, Rieder, Pribanovic, Handl, Hamzic, Yildirim (72. Zaizen), Conté (66. Martic), Joppich, Kofler (66. Pirkl), Wallner, Ibrisimovic

Torfolge: 0:1 Ibrisimovic (12.), 1:1 Sabitzer (23.), 2:1 Mensah (27.), 3:1 Skrivanek (62.), 4:1 Puschl (94.)

Verwarnungen: Heric, bzw. Conté, Eckmayr

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
macron
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Moser Mediacl
Admiral Sportwetten
Kaiser Bier
Flughafen Innsbruck
tipp3
Koppcon
3Business
GWO
Yesca
Stasto
BWT

Bewerbssponsoren:

tipico
Sky Sport
toto
Laola1
ORF
Planet Pure