In der 27. Runde der 2. Liga empfing die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck den SV Horn. Lukas Wedl und Okan Yilmaz waren die Väter des 1:1-Remis.

Aktive Gäste, verhaltene Gastgeber

Deutlich besser ins Spiel fand die Mannschaft aus Horn. Es dauerte allerdings bis zur 19. Minute, ehe die Niederösterreicher die wohl größte Chance der ersten Halbzeit hatten. Nach einer Ecke ging der Ball an die Stange und sprang ins Feld, doch die Gäste konnten die Irritation in der Abwehr der Wackerianer nicht nutzen. Es schien die Initialzündung für die Blau-Weißen zu sein, die in der Folge immer wieder gefährlich vor das Tor des FCW II kamen. Großen Anteil daran hatte Miroslav Milosevic. Der Kapitän der Gäste, der auf eine Saison im Trikot des FCW verweisen kann, schien sich so richtig ins Rampenlicht rücken zu wollen. Vor allem in der Schlussphase der ersten Halbzeit konnten die Gäste drei gute Chancen herausspielen, die aber ungenutzt blieben. Lukas Wedl, der erneut das Tor der Schwarz-Grünen hütete, machte ein ums andere Mal die Chancen der Horner zunichte. Wacker Innsbruck II hatte nach einem Steilpass auf Ertugrul Yildirim in der 39. Minute die beste Gelegenheit. Nach einem Pressball ging der Ball aber über das Tor von Horn-Schlussmann Haas.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Vorstoß der Wackerianer, doch Yildirims Flanke wurde vor dem einschussbereiten FCW-Stürmer Elvin Ibrisimovic abgefälscht. In der 50. Minute jubelten die Gäste. Nesovic wurde gut im Strafraum angespielt und flankte auf Daiki, der per Kopf zur Führung für Horn vollendete. Kurz danach scheiterte Milosevic bei einem Freistoß an Wedl und der Stange. Das Gegentor schien die Wackerianer aber wach zu rütteln, denn die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck spielte nun konzentrierter und kam in der Folge einige Male gefährlich vors Tor. Wieder war es Yildirim, der in der 74. Minute zum Abschluss kam, doch abermals ging der Ball über das Gehäuse. Drei Minuten später belohnte sich das junge Team aber für die Offensivbemühungen. Ein weiter Pass von Karim Conté fand den eingewechselten Okan Yilmaz, der das Leder im vollen Lauf mitnahm und trocken zum Ausgleich abschloss. In der letzten Spielminute kam Horn noch zu einer Großchance, die der groß aufspielenden Wedl parierte.


Spieldaten:
HPYBET 2. Liga, 27. Runde
FC Wacker Innsbruck II - Horn 1:1 (0:0)
Freitag, 17.05.2019, 19.10 Uhr
Tivoli Stadion Tirol
Schiedsrichter: Ing. Sebastian Gishamer
250 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck II: Wedl, Handl, Pirkl, Yildirim (75. Yilmaz), Bacher, Conté, Martic (64. Zaizen), Gallé (65. Hamzic), Joppich, Wallner, Ibrisimovic

SV Horn: Haas, Eggenfellner, Milosevic, Daiki (83. Glavas), Nesovic (79. Rogulj), Neumayer, Toth, Preininger (72. Kirschner), Gashi, Hetemaj, Behounek

Verwarnungen: Martic bzw. Glavas

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Star Sportwetten
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure