Die Youngsters von Wacker Innsbruck II gastierten in der Regionalliga Tirol beim SV Telfs und lagen bis zur 89. Minute in Führung, ehe man sich mit einem 1:1 begnügen musste.

Bitterer Punktverlust

Vor 250 Zuschauern kamen die Wackerianer beim SV Telfs gut in die Partie. In der 12. Minute hatte Kapitän Stefan Pribanovic nach einem Freistoß von Paolino Bertaccini die erste Möglichkeit, verzog aber deutlich. Auch auf der anderen Seite resultierte die erste Torannäherung aus einem Freistoß, den Sunday Faleye per Kopf entschärfte. Die Gäste aus Innsbruck machten das Spiel, die Hausherren lauerten auf Konter. Faleye (27., 29.) und Elvin Ibrisimovic nach Ablage von Felix Mandl (31.) ließen gute Chancen liegen. Doch in der 39. Minute setzte sich Mandl gut durch und drang in den Strafraum ein, wo er nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Ibrisimovic trat zum Elfmeter an und verwandelte sicher. Kurz nach dem Anstoß der Telfer schien sich im Konter der Wackerianer die Elfmetersituation zu wiederholen. Abermals zündete Mandl den Turbo und kam im Strafraum zu Fall, doch diesmal blieb die Pfeife des Schiedsrichters stumm. 

Telfs brachte in der Halbzeitpause neue Kräfte ins Spiel. Ex-Wackerianer Perstallers Schuss nach 55 Minuten strich knapp am Tor vorbei. Faleyes Kopfball nach einem Freistoß von Clirim Recica ging ebenfalls nur Zentimeter am Ziel vorbei. In der 70. Minute gab es große Aufregung am Emat. Telfs forderte nach einer Situation im Strafraum der Wackerianer vehement einen Elfmeter, doch Schiedsrichter Barsan bewertete das Geschehen anders. Das Spiel wogte nun hin und her. Die Schwarz-Grünen kamen in der 80. Minute zu einer weiteren guten Gelegenheit. Der eingewechselte Pierre Nagler setzte Denizcan Cosgun in Szene, dessen Abschluss aber von Telfs-Tormann Mittermair pariert wurde. Acht Minuten später traf Recica mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die Querlatte, von der der Ball zu Matej Dretvic abprallte. Auch dessen Torschuss entschärfte Mittermair. Mit der letzten Chance des Spiels gelang dem SV Telfs dann doch noch der Ausgleich. Der erst zuvor eingewechselte Haselwanter bezwang FCW-Goalie Peter Weiss mit einem Flachschuss (89.).     

Spieldaten:
Regionalliga Tirol, 15. Runde
SV Telfs - FC Wacker Innsbruck II 1:1 (0:1)
Freitag, 23.10.2020, 19.00 Uhr
Sportplatz Telfs Emat
Schiedsrichter: Emanuel Barsan
250 Zuschauer

SV Telfs: Häfele (46. Mittermair), Wendl, Kovacevic, Patterer, Struggl (46. Rohracher), Kovacevic, T. Kranebitter (61. Schreter), Augustin, Schennach, Perstaller (86. Haselwanter), M. Kranebitter 

FC Wacker Innsbruck II: Weiss, Pribanovic, Recica, Spinn, Cosgun, Leitner, Bertaccini (57. Hamzic), Gavric, Ibrisimovic (80. Dretvic), Mandl (69. Redouani), Faleye (80. Nagler)

Torfolge: 0:1 Ibrisimovic (40.), 1:1 (Haselwanter 89.)

Gelbe Karten: Schreter, Osl, Perstaller, Patterer bzw. Leitner, Gavric, Cosgun, Pribanovic 

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure