Thomas Grumser sorgte mit seinen Freistößen stets für Gefahr Thomas Grumser sorgte mit seinen Freistößen stets für Gefahr

Dank einer starken Schlussphase besiegte der FC Wacker Innsbruck II im Auftaktspiel der telesystem Tirol Liga den SV Opbacher Fügen mit 4:1. Die Tore erzielten Niklas Lercher, Thomas Grumser und Mathias Gstrein, ein Treffer resultierte aus einem Eigentor.
Schwierige Bodenverhältnisse

Strömender Regen hatte den Sportplatz Fügen in eine Pfützenlandschaft verwandelt. Vielleicht ein Grund, warum die spielerisch stärkeren Schwarz-Grünen anfangs so ihre Probleme mit den Gastgebern hatten. Der sehr starke Tormann Dominik Bichler rettete in der ersten Halbzeit mehrmals, mit 0:0 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich die spielerische und konditionelle Klasse der Wacker-Talente, was gegen den ambitionierten Aufsteiger aus dem Zillertal letztlich auch zu Treffern führte. Ein Eigentor von Markus Oberdacher nach Grumser-Freistoß führte zum 1:0, das die Gastgeber jedoch bereits zwei Minuten später durch ein Tor von Toni Fuchs ausgleichen konnten.

Klarer Sieg dank starkem Finish

In der Schlussviertelstunde sorgten der überragende Kapitän Thomas Grumser und seine Mitspieler unter den Augen von Josef Geisler, Präsident des Tiroler Fußballverbandes, aber noch für den klaren Erfolg. Erst wurde ein Freistoß von Grumser von der Mauer nur leicht abgefälscht, Niklas Lercher erkannte die Situation und netzte ein. Dann erzielte Grumser persönlich aus 20 Metern mit einem wunderbar platzierten Schuss das dritte Tor. Für den Schlusspunkt sorgte Mathias Gstrein in der Nachspielzeit.

Trainer Roland Ortner war mit der Leistung seiner jungen Truppe zufrieden. "Anfangs konnten wir unser Spiel über die Flanken bei den schwierigen Platzverhältnissen nicht aufziehen, in der zweiten Halbzeit haben wir uns aber mit spielerischen und konditionellen Mitteln durchgesetzt. Kompliment an meine Mannschaft!" Doch auch den Gastgebern zollte Ortner Lob: "Fügen wird hier noch viele Punkte machen."


Spieldaten:

SV Opbacher Fügen - FC Wacker Innsbruck II 1:4 (0:0)
Sportplatz Fügen, 315 Zuschauer
Schiedsrichter: Mag. Markus Höfle

FC Wacker Innsbruck: Bichler - Gebauer, Gosch, Siller, Koch - Löffler (72. Alphons), Grumser, Lercher, Kapferer (46. Toplitsch) - Perstaller, Gstrein (92. Nazli)

Tore: 0:1 Oberdacher 68./Eigentor, 1:1 Fuchs 70., 1:2 Lercher 77., 1:3 Grumser 86., 1:4 Gstrein 91.

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure